Sommercamp 2022 – Tag 1

Insgesamt 36 Kinder aus den 5 Vereinen TG Worms, TV Hechtsheim, TGM Mainz Gonsenheim, TuS Bad Marienberg und SV Offenheim trafen sich ab dem 29. August zum gemeinsamen Sommercamp unter dem Motto „Bewegung erleben“ in Bad Kreuznach. Unterstützt wurde die Freizeit finanziell von der Deutschen Stiftung Engagement und Ehrenamt.

Tag 1:

Nach dem gemeinsamen Treffen und Ausladen der Fahrzeuge und Busse an der Jugendherberge in Bad Kreuznach ging es erst einmal zu Fuß in die Sporthalle der Berufsbildenden Schule. Ein erster Härtest, ging es doch ca. 30 Minuten auf schmalen und steilen Pfaden über Stock und Stein zu Halle.

Dort angekommen, wartete bereits BVRP-Trainerin Caren Geiss auf die Gruppe und begrüßte erst einmal alle ganz herzlich und erklärte die Ideen und Ziele hinter der gemeinsamen Sommerfreizeit.

Mit einem Gruppenspiel wurde dann auch direkt zum Kennenlernen gestartet. Paarweise wurden zufällig Kinder zusammengesteckt und lernten sich 5 Minuten lang kennen. Anschließend wurde in einem großen Kreis der jeweils andere vorgestellt. Im Anschluss wurde in 4 Gruppen à 9 Kindern die erste Bewegungschallenge als Gruppe absolviert. Hierbei musste eine Reihe Federbälle gemeinsam vom Team eingesammelt werden, jede Gruppe war aufgerufen, sich eine eigene Strategie zu überlegen. Das Thema Gruppendynamik wird über die komplette Woche eine Rolle spielen, so dass jede Gruppe Punkte erhielt.

Das gemeinsame Aufwärmen übernahm dann Caren und stimmt die Gruppe auf das Training ein. Im Anschluss ging es dann endliche auf die Felder und an die Federbälle. In einer intensiven Einheit wurde in Kleingruppen an zahlreichen Fähigkeiten auf dem Badmintonfeld gearbeitet. Insgesamt 9 ehrenamtliche Trainer sind hier aus den verschiedenen Vereinen aktiv.

Nach der gemeinsamen Mittagspause, die an Tag 1 als Lunchpaket stattfand, begann die Gruppe mit einer Yoga-Session, um den Fokus wieder voll und ganz auf Körper und Geist zu legen. Ein guter Einstieg, um am Nachmittag noch einmal topp Leistungen zu bringen.

In einer fast 3-stündigen Session wurden danach von allen topp Leistungen abgerufen und erneut viel dazu gelernt. Der Abschluss des Tages in der Halle wurde dann mit einem Gruppenspiel der 4 Teams eingeläutet. Hier standen gutes Teamwork und Zeichenkünste im Fokus.

Zusammen kehrte due Gruppe dann in die Jugendherberge zurück. Beim gemeinsamen Abendessen fand dann auch endlich die sehnsüchtig erwartete Zimmereinteilung statt. Mit einem Spieleabend wurde dann ein sehr schöner Tag 1 des Sommercamps beendet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.