Sommercamp – Tag 5

Tag 5 war gleichzeitig auch der letzte Tag unseres Camps. So mussten alle Zimmer in der Jugendherberge geräumt werden, was die Gruppe gemeinsam und mit viel gegenseitiger Unterstützung gut meisterte.

Im Anschluss ging es dann wieder zu Fuß in die Sporthalle, alle Gepäckstücke wurden mit den Fahrzeugen transportiert. Nach dem Gruppenaufwärmspiel, was direkt viel Schwung in den Morgen brachte, ging es an den letzten Technikblock. Hier wurden die Grundlagen für den Umsprung wiederholt und ausführlich in Kleingruppen geübt. Im Rotationsprinzip ging es durch die verschiedenen Stationen.

Als Belohnung gab es dann zum Mittagessen ein Pizzabuffet an der Halle. Bei schönsten Temperaturen aßen alle zusammen draußen und genossen die frische Luft. Die größeren durften danach noch eine Runde Werwolf spielen, die kleineren trafen sich zu einer gemeinsamen Meditation.

Den Abschluss bildeten dann, wie von den Kids gewünscht, freie Spiele. Das Trainerteam teilte Einzel und Doppel ein und es wurde immer wieder durchgemischt. Es kam zu spannenden und mitreißenden Spielen, auch alle Trainer kamen hierbei auf ihre Kosten.

Gegen 17 Uhr trafen sich dann alle zum gemeinsamen Abschluss. Wer wollte durfte über seine an Tag 1 formulierten Ziele sprechen und alle wurden nach ihren Tops und Flops befragt. Die Stimmung war am Ende auf jeden Fall sehr positiv und die Gruppe war sich einig, dass das Camp unbedingt wiederholt werden muss!

Alle halfen noch fleißig beim Abbau und Aufräumen und dann ging es in die verschiedenen Richtungen nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.