Sehr erfolgreiche Wochen für den SVO

Erfolgreiche Wochen liegen hinter dem SV Offenheim. Mit zwei Bronzemedaillen bei den Deutschen Meisterschaften U19 in Mühlheim avancierte Jule Petrikowski zu einer der erfolgreichsten Athletinnen des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz in diesem Jahr. Sowohl im Damendoppel an der Seite von Chiara Marino (TuS Neuhofen) als auch im Mixed mit Marvin Datko (1. BV Mühlheim) gelang ihr im letzten Jahr bei den Junioren der Sprung auf das Treppchen.

Ebenfalls einen dritten Platz erspielte Marius Setter bei einem seiner ersten internationalen Turniere in Slowenien. In der Altersklasse U11 erspielte er im Jungeneinzel einen hervorragenden 3. Platz. Bei den inoffiziellen Deutschen Meisterschaften in Hamburg reichte es hierfür im Einzel leider nicht. Im Doppel an der Seite von Ian Baumann (ASV Landau) sprang aber immerhin eine Viertelfinalteilnahme heraus.

Als Vizemeister beendete das U15-Team des SVO die Saison in der Rheinhessen-Pfalz-Liga und musste lediglich dem mit zahlreichen Topspielern der Eliteschule des Sports in Kaiserslautern gespickten Team des SV Fischbach den Vortritt lassen. Ansonsten standen in allen Partien überlegene 6:0-Ergebnisse zu buche. Ein weiterer Beweis für die sehr erfolgreiche Nachwuchsarbeit des SV Offenheim.

Hierfür wurde auch Trainerin Caren Geiss vom Deutsche Badminton Verband ausgezeichnet. In Kaiserslautern erhielt Geiss die Ehrung zur „Trainerin des Jahres 2019“ und wurde dafür für ihr überragendes Engagement in der Nachwuchsausbildung im Badmintonsport geehrt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.