Großartige Erfolge für den Offenheimer Nachwuchs

Bei der 1. BVRP C-Rangliste der Jugend, die am vergangenen Rosenmontag in Alzey ausgetragen wurde, konnten die Offenheimer Nachwuchsspieler einige großartige Erfolge erringen. Mit 56 Spieler*innen aus insgesamt 29 verschiedenen Vereinen aus ganz Deutschland, die weiteste Anreise hatte ein Athlet aus Hamburg auf sich genommen, war die 1. C-Rangliste des Jahres in Rheinhessen topp besetzt. Es gab zahlreiche spannende und attraktive Begegnungen zu verfolgen und am Ende standen für die Athlet*innen des SV Offenheim auch einige Podestplätze. Überragend hierbei präsentierte sich Leonie Afanasev mit einem 3. Platz im Mädcheneinzel U19 und einem 1. Platz im Mädchendoppel U19 mit ihrer Partnerin Naghmeh Mehrjoo vom ASV Waldsee. Ebenfalls einen 1. Platz im Mädcheneinzel U17 erspielte Louisa Züfle mit Partnerin Annbritta Dalima vom ASV Landau, im Mädcheneinzel U17 errang sie einen tollen 5. Platz. Und auch Jakob Kubik konnte mit einem 4. Platz im Jungeneinzel U17 sowie Platz 2 im Jungendoppel U17 mit Partner Fabian Rys vom SV Fischbach auftrumpfen. In derselben Disziplin erspielten sich Bastian Lahr und Simon Junker Platz 4 und Julian Michel an der Seite von Jannick Setter Platz 5.

Volles Haus in der Halle bei der 1. BVRP C-Rangliste U17/U19 am Rosenmontag in Alzey

Alles in allem also eine gute Ausbeute der Offenheimer Athlet*innen, die mit insgesamt 7 Teilnehmer*innen das größe Kontingent aller Vereine stellten. Und auch als Ausrichter konnte sich der Verein in guter Form zeigen, so dass die insgesamt mehr als 100 Spiele an einem Tag, vor allem auch durch die gute Turnierverwaltung von Ute Moßmann vom Badmintonverband Rheinhessen-Pfalz, sehr gut bewältigt wurden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.