post

Erneut Landesstützpunkt

Sehr erfreuliche Nachrichten zum Jahresende! Der SV Offenheim ist mit dem Standort Bleichstraße Alzey für die Jahre 2022 und 2023 erneut zum Landesstützpunkt Badminton in Rheinland-Pfalz ernannt worden. Eine Auszeichnung für die gute Arbeit in den letzten Jahren, aber natürlich auch eine Aufgabenstellung, weiter an Verbesserungen sowohl der Infrastruktur als auch der Trainingsangebote zu arbeiten! Die größte Aufgabe dürfte hierbei sein, die durch die Corona-Pandemie abhanden gekommenen Kids wieder in die Hallen zu bekommen. Hier liegt der Schwerpunkt insbesondere auch auf Kooperationen und der Zusammenarbeit mit den benachbarten Vereinen z.B. in Worms, Mainz und Bad Kreuznach, denn in Offenheim selbst sind die Trainings insbesondere bei den Grundschülern sehr gut besucht.

Lobend zu erwähnen ist auch die Zusammenarbeit mit dem Kreis Alzey-Worms in Bezug auf Trainingszeiten und die Bereitstellung von Hallen für Spieltage und Turniere. So konnten im Oktober diesen trotz einiger Einschränkungen im Rahmen der Corona-Pandemie die Rheinhessen-Pfalz-Meisterschaften der Jugend in Alzey ausgetragen werden. Mit insgesamt ca. 15 Trainingsstunden pro Woche in Alzey und Offenheim ist der Verein sehr breit aufgestellt und hofft hierdurch möglichst viele Kinder für die schnellste Rückschlagsportart und den zweitpopulärsten Sport der Welt gewinnen zu können!

Tolle Stimmung bei Adventsfeier

Eine richtig klasse Stimmung gab es bei unserer kleinen Outdoor Adventsfeier in der vergangenen Woche! Zahlreiche Badmintonkids mit ihren Eltern und Geschwistern haben sich eingefunden, um ihre kleinen Präsente und ihr neues Shirt (einen ganz herzlichen Dank an die KFZ-Prüfstelle Rheinhessen!) entgegen zu nehmen! Auch ein kleines Fotoshooting gab es hierbei 🙂

Siege werden zur Nebensache

Der 5:3-Erfolg der ersten SG-Equipe beim TV Mainz-Zahlbach III trat aufgrund der schweren Verletzung von Sarah Armbrüster in den Hintergrund. Der langjährigen Stammspielerin in mehreren Teams riss im Fraueneinzel die Achillessehne. „Das ist großer Mist.“, zeigte sich Armbrüster, welche noch am selben Abend operiert wurde, frustriert, „Laut Prognose werde ich frühestens in sechs Monaten wieder auf dem Feld stehen.“. Parallel zur Operation sackte die zweite SG-Vertretung einen ungefährdeten 7:1-Triumph beim punktlosen Schlusslicht 1. BCW Hütschenhausen IV ein.

Continue reading

SG-Teams stehen vor kniffligen Aufgaben

Auch als souveränes Spitzenteam ist die erste Vertretung der SG Rheinhessen nicht vor Stolpersteinen gefeit. Ohne Yasen Borisov und Jan Knabbe geht die Spitzenreiterin der Verbandsliga Nord in die Heimpartie gegen den TSV Mommenheim und hoffe einerseits auf die Breite im gesamten Spieler:innenkader und andererseits auf die beinahe schon legendäre Heimstärke. In der Bezirksliga Mitte gibt sich Tabellenführer TV Mainz-Zahlbach IV die Ehre. Die zweite SG-Equipe geht nach zwei Erfolgen mit Selbstvertrauen in die große Herausforderung und möchte den Favorit:innen aus der Landeshauptstadt ein „junges“ Bein stellen.

Continue reading

Zwei Siege und eine Herbstmeisterschaft auf dem Sofa

Die Teams der SG Rheinhessen hatten am Wochenende allesamt etwas zu feiern. Während die SG-Erste mit 6:2 beim Tabellenletzten Post-SV Ludwigshafen III die eigenen Erwartungen erfüllte, holte die zweite Equipe durch ihren 6:2-Triumph bei der TG Osthofen den zweiten Triumph infolge und steht im Mittelfeld. Die dritte Vertretung sicherte sich ohne einen Schweißtropfen zu verdrücken die Herbstmeisterschaft.

Continue reading

Sponsorentafel hängt

Heute konnten wir endlich unsere letzten Prämien im Rahmen unserer Crowdfunding Aktion „AirBadminton Platz“ einlösen und unsere neue Sponsorentafel im Ortskern aufhängen. Noch einmal ganz herzlichen Dank an „Die Linke Offenheim“ und Familie Setter für die Unterstützung. Zudem auch noch mal ein ganz herzliches Dankeschön an unseren Gold-Sponsor Selit! Ihr wollt uns auch bei unserer Jugendarbeit unterstützen? Dann meldet euch bei uns und erwerbt einen Platz auf unserer Sponsorentafel.

Zahlreiche Podestplätze für den Nachwuchs des Landesstützpunktes

Bei den diesjährigen Rheinhessen-Pfalz-Meisterschaften U19, die nach langem Hin- und her nun doch endlich in Alzey durchgeführt werden konnten, erreichten die Spielerinnen und Spieler des Landesstützpunkt Offenheim zahlreiche gute Platzierungen.

Besonders in der Altersklasse U17 gab es mit den beiden ersten Plätzen für Simon Junker (SV Offenheim) im Jungeneinzel und Louisa Züfle (SV Offenheim) im Mädcheneinzel Grund zum Feiern! Dritte Plätze gab es für Helen Meier (TG Worms, Mädcheneinzel U13), Jakob Kubik (SV Offenheim, Jungeneinzel U15) und Carolin Buschei (SV Offenheim, Mädcheneinzel U19). Auf Platz 4 kamen Ylva Züfle (SV Offenheim, Mädcheneinzel U11), Johanna Buschei (SV Offenheim, Mädcheneinzel U17) und Lilly Knobloch (SV Offenheim, Mädcheneinzel U19). Platz 7 erspielte Julian Michel (SV Offenheim) im Jungeneinzel U15.

Mit den starken Ergebnissen belohnten sich die Spielerinnen und Spieler des Landesstützpunktes für ihr eifriges Training und der SV Offenheim schaffte es durch gute Organisation ein schönes Turnier im Rahmen der aktuellen Corona-Verordnung auszurichten.