SVOler bei der B-Rangliste im Westerwald und in Frankreich am Start

Spannendes Wochenende für die Kids des SVO… einige waren in Bad Marienberg und Gebhardshain bei der 1. B-Rangliste der Gruppe Mitte am Start. Und hier gab es mit einem 2. Platz im Mädcheneinzel U13 für Ylva Ylva auch einen riesen Erfolg für unser Team 💪🏻. Mit Platz 7 im Mixed U19 von Louisa Züfle an der Seite von Daniel Nilges sowie den Plätzen 6 und 7 im Jungendoppel U19 für Simon Junker mit Daniel Nilges (TuS Bad Marienberg) und Jakob Kubik mit Fabian Rys (SV Fischbach) gab es auch noch weitere gute Ergebnisse.
Eva Dimitrov machte sich mit ihrer Doppelpartnerin Jin Liu (BSV Eggenstein-Leopoldshafen) auf den Weg nach Frankreich. Hier konnten sie schon mal zeigen, dass mit ihnen in Zukunft zu rechnen ist, bei einer sehr starken Konkurrenz reichte es aber noch nicht für einen Platz im Hauptfeld.

Volles Haus bei Jahresabschlussfeier

EIn volles Haus konnte die Badmintonabteilung bei der Jahresabschlussfeier am 16. Dezember in der alten Schule in Offenheim verzeichnen. Über 60 Mitglieder, leider waren doch einige krank, sonst wäre der Raum aus allen Nähten geplatz, machten sich gemeinsam einen schönen Abend.

In Bildern und kleinen Anekdoten wurde das Badmintonjahr der Abteilung Revue passieren lassen. Unsere erfolgreichen Nachwuchsspieler*innen erhielten kleine Präsente und eine Menge Applaus.

Wir freuen uns, dass ihr uns alle so treu seid und freuen uns auf ein tolles Badmintonjahr 2024!

U12-Teams schlagen sich klasse

Beim Blockspieltag der U12-Teams haben sich beide Mannschaften des SV Offenheim hervorragend geschlagen. Für Team II reichte es immerhin in der sehr starken Verbandsliga zu einem 3:3-Unetschieden, die beiden anderen Spiele verlor man jeweils knapp mit 2:4. Hervorzuheben ist hierbei, dass das Team mit dem erst 7-jährigen Anton Hartmüller, sowie den beiden erst 9-jährige Liam van Loock und Henry Odermann und Thea Spinner sicherlich das jüngste Team in der Liga war.

Die erste Mannschaft U12 konnte mit drei überragenden 6:0 erfolgen erst einmal die Tabellenführung in der Rheinhessen-Pfalz-Liga übernehmen. Eva Dimitrov, Ylva Züfle, Mary Heidenmann, Johanna Kern und Jonathan Hartmüller ließen hierbei nichts anbrennen und zeigten eine herausragende Leistung. Am kommenden Sonntag gilt es gegen die Teams aus Bad Kreuznach und Waldsee noch mal alle Kräfte zu mobilisieren, um diese Leistung erneut abzurufen.

Offenheimer Nachwuchs bei Deutschen Meisterschaften erfolgreich

Mit einem dritten Platz im Mädchendoppel U11 von Ylva Züfle an der Seite von Anna Höh (ASV Waldsee) sowie der Teilnahme von insgesamt 5 Spielerinnen an einem Viertlfinale ist der Offenheimer Nachwuchs zufrieden von den Deutschen Meisterschaften U11 zurückgekehrt. Auch für Johanna Kern an der Seite von Mara Heidenmann sowie Eva Dimitrov an der Seite von Jin Liu (BSV Eggenstein-Leopoldshofen) reichte es im Mädchendoppel für eine Teilnahme am Viertelfinale, in dem man jeweils knapp unterlag. Eva gelang dies auch im Mädcheneinzel, wobei sie sich ihrer starken Gegnerin hier aber deutlich geschlagen geben musste. Als erst 9-jährige erhält sie aber hoffentlich nächstes Jahr eine weitere Chance. Für alle anderen Spieler*innen steht ab Januar der Wechsel in die Altersklasse U13 an.

Für Jonathan Hartmüller als einziger Junge des SVO reichte es jeweils im Einzel und Doppel (an der Seite von Jonathan Schön, 1. Ilmenauer BC) jeweils knapp nicht für einen Erfolg zum Weiterkommen. Aber auch er zeigte tolle Leistungen und einen tollen Kampfgeist.

In jedem Fall kann man von Seiten des SV Offenheim sehr stolz auf die geleistete Nachwuchsarbeit sein, war man doch mit 5 Teilnehmer*innen einer der Vereine, mit den meisten Nachwuchsspielern im Starterfeld.

Offenheimer Nachwuchsspieler bei den Südwestdeutschen Meisterschaften U19 sehr erfolgreich

Gleich 4 Podestplätze konnten unsere Nachwuchspieler*innen bei den Südwestdeutschen Meisterschaften erringen.

Am erfolgreichsten war mit einem 1. Platz im Mixed U19 (mit Danial Marzuan, SV Fun-Ball Dorteweil), einem 2. Platz im Damendoppel U19 mit Hehui Zhou sowie einem 3. Platz im Dameneinzel U19 unsere Spielerin Leonie Afanasev. Aber auch Hehui konnte mit zwei zweiten Plätzen im Damendoppel an der Seite von Leonie sowie im Mixed an der Seite von Bruno Steffen-Sanchez (SV Fischbach) eine großartige Bilanz vorweisen. Für Simon Junker reichte es immerhin zu einem Sieg in der ersten Runde im Herreneinzel U19, Jakob Kubik und Louisa Züfle mussten sich in ihren Spielen jeweils in der ersten Runde geschlagen geben, allerdings war es ein Riesenerfolg, dass sich überhaupt so viele Spieler*innen der SG Rheinhessen für die Regionalausscheidung qualifizieren konnten!

Am kommenden Wochenende fährt eine Gruppe von 5 jungen Offenheimer Spieler*innen zu den Deutschen Meisterschaften U11. Johanna Kern, Jonathan Hartmüller, Eva Dimitrov, Mara Heidenmann und Ylva Züfle vertreten dort die Farben des SVO jeweils in der Einzel- und Doppeldisziplin. Ein weiterer großer Erfolg für die Jugendarbeit am Standort Offenheim.

Foto: v.l. Bruno Steffen-Sanchez, Hehui Zhou, Danial Marzuan, Leonie Afanasev, Carian Karmann, Anton Druzhchenko

Erstmals zwei Hobbyteams am Start

Erstmals in der Vereinsgeschichte startet der SV Offenheim mit zwei Hobbyligateams in der VICTOR Hobbyliga des Badmintonverbandes Rheinhessen-Pfalz.

Hier fand am vergangenen Dienstag bereits das vereinsinterne Duell zwischen Team I und II statt, welches unsere 1. Mannschaft knapp mit 3:2 für sich entscheiden konnte.

Alle Ergebnisse gibt es hier.